Willkommen bei Erren Schreib- und Spielwaren!

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Firma und das Sortiment ein wenig näher bringen.

Es entstand aus den Wurzeln der Firma Finger, die 1951 in Willich gegründet wurde, und umfasste Zeitungen und Tabakwaren. Im Jahr 1967 wurde das Geschäft von Gertrud Erren übernommen, der Mutter des heutigen Inhabers Alfred Erren, der die Firma seit 1981 führt.
In den Jahren bis heute hat sich viel verändert. Das Sortiment ist gewachsen, damit auch der Platzbedarf. Der Mitarbeiterstamm wuchs von 2 auf 10 Personen. Man ging mit der Zeit, und begann Lehrlinge auszubilden.

Aus 60 qm Fläche im Geschäft an der Bahnstraße 8 wurden nach dem Bezug eines Neubaus in der Bahnstraße 4 schon 400qm. Diese sollten nicht lange reichen. Daher ist die Firma im Jahr 2001 zum heutigen Standort am Markt umgezogen. Hier steht eine Fläche von 700 qm zur Verfügung, um das vielseitige und anspruchsvolle Sortiment präsentieren zu können.

Es finden nun Schreibwaren, Bastelbedarf, Bürobedarf, Geschenkartikel und Tabakwaren ihren Platz, ebenso eine Postagentur, ein Tchibo-Shop und ein Stehcafe. Die Lottoannahmestelle, eine Verkaufsstelle für Fahrkarten und Telefonkarten sowie der Vorverkauf von Karten für Veranstaltungen in der Region, komplettieren das große Angebot der Firma Erren Schreib- und Spielwaren.

Aus einem damals sehr übersichtlichen Sortiment entwickelte sich eine Auswahl von mehr als 20.000 Artikeln. Weit über 200 Lieferanten haben einen Stammplatz im Sortiment gefunden. Mit der Warenvielfalt ist auch der Service gewachsen. Dienstleistungen wie Bastelkurse und die Ausrichtung von Kindergeburtstagen in eigenen Räumlichkeiten, Gravuren, Kopien oder der Faxservice runden das Sortiment ab. Gewünschte aber nicht vorrätige Artikel werden beschafft, Reklamationen werden schnell und unbürokratisch abgewickelt.

Sie sehen, ein Besuch bei Erren am Markt lohnt sich. Das engagierte Team freut sich auf Sie!

Herzliche Grüße   

Alfred Erren