Öffnungszeiten Schreibwaren - Spielwaren

Mo. - Fr.09.00 - 18.00 Uhr
Samstags09.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten

Lotto-Toto - Tabak - Presse - Bistro

Mo. - Fr.08.00 - 18.00 Uhr
Samstags08.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten Post

Mo. - Fr.09.00 - 18.00 Uhr
Samstags09.00 - 13.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Markt 7
47877 Willich
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Bullet Planner Tracker Guide

Haben Sie für das neue Jahr auch ein paar gute Vorsätze gefasst? Prima! Damit Sie diese im Auge behalten und jederzeit nachvollziehen können, wie die neuen Gewohnheiten im Alltag greifen, können Sie dafür Tracker in Ihrem Bullet Planner gestalten. Sie sind ein tolles Werkzeug für alle, die gerne Listen abhaken, sich für tägliche Erfolge belohnen wollen oder einfach eine Motivation suchen, ihre Vorsätze wirklich umzusetzen. Wir von ERREN in Willich haben die beliebtesten Bullet Planner Tracker für Sie herausgesucht und zwei davon als Vorlage zum kostenlosen Download für Sie bereitgestellt!

Ein Bullet Journal liegt aufgeschlagen auf dem Tisch. Es zeigt einen Mood Tracker in Form von einem großen Einmachglas, das mit Herzen gefüllt ist. Auf der linken Seite liegen vier Textmarker der Marke Stabilo Boss Original in den Farben Hellgrün, Neonpink, Hellblau und Orange. Der grüne Textmarker ist geöffnet.

Holen Sie sich Farbe ins Zimmer! Mit bunten Stiften können Sie Ihre Stimmung im Mood Tracker dokumentieren.

Was ist ein Bullet Planner Tracker?

Ein Tracker ist ein Baustein im Bullet Planner, mit dem Sie die verschiedensten Dinge nachverfolgen und sich so bewusst machen können. Die meisten Gewohnheiten in unserem täglichen Leben laufen nämlich ganz nebenbei ab. Ob Sie nun zu wenig trinken, unter Bewegungsmangel leiden oder eine ungute Schlafhygiene haben – vieles davon bekommen Sie gar nicht richtig mit. Ein Bullet Planner Tracker hilft Ihnen dabei, sich dieser Vorgänge bewusst zu werden, Ihre Gewohnheiten auch bildlich nachzuverfolgen, wünschenswerte Verhaltensweisen zu stärken und unerwünschte abzubauen. Außerdem aktiviert er eine Art Belohnungssystem.

Wie funktioniert ein Bullet Planner Tracker?

Es gibt unzählige Möglichkeiten einen Tracker zu führen – sowohl, was die Inhalte angeht als auch die Ausführung. Das Prinzip ist jedoch immer gleich:

  • Machen Sie sich zunächst Gedanken darüber, welche Gewohnheiten Sie sich gerne aneignen würden, beziehungsweise welche Sie gerne ablegen möchten.
  • Täglich, wöchentlich oder nur einmal im Monat? Legen Sie einen Rhythmus fest, in dem Sie Ihre Gewohnheiten tracken wollen.
  • Entscheiden Sie sich für eine Tracking-Art. Zum Beispiel Haken = "umgesetzt", kein Haken = "nicht umgesetzt". Oder feiner nuanciert: Kein Punkt = "nicht umgesetzt", ein Punkt = "ich habe daran gedacht", zwei Punkte = "umgesetzt", drei Punkte = "sehr erfolgreich umgesetzt". Je nach Art der Angewohnheit kann auch das Arbeiten mit verschiedenen Formen oder Farben sinnvoll sein. Wir nutzen dafür gerne die Stifte und Marker von Stabilo.
  • Wählen Sie ein passendes Design und übertragen Sie es in Ihren Bullet Planner.
  • Tragen Sie während des gewählten Zeitraums jedes Habit in der ausgesuchten Tracking-Art in Ihre Vorlage ein.

Welche Bullet Planner Tracker gibt es?

Prinzipiell können Sie fast alles tracken. Beliebt sind – gerade zum Jahresanfang – Gesundheits- und Achtsamkeitshemen, Fitness- und Ernährungstracker oder aber neue Hobbies oder Meditationsroutinen. Wie Sie Ihren Tracker ausgestalten, hängt dabei ganz von Ihrem Können und dem vorhandenen Zeitkontingent ab.

Der Klassiker unter den Trackern ist der Habit Tracker. Er ist normalerweise direkt nach der Monatsübersicht zu finden und sollte deshalb auch jeden Monat neu angepasst, geändert und gestaltet werden. Dabei steht Ihnen völlig frei, mit was Sie Ihren Tracker füllen! Wir haben für Sie diese fünf Tracker einmal genauer ausgeführt:

Bullet Planner Selfcare Tracker

Die Kinder für Schule oder Kita fertig machen, dann ins Büro hetzen, nach Feierabend noch schnell den Wocheneinkauf erledigen und dann ist auch schon Abendessen angesagt… Um auch im hektischen Alltagsstress die kleinen "Ich-Momente" nicht aus dem Auge zu verlieren, können Sie einen Selfcare Tracker führen. Tragen Sie dort alles ein, was Ihnen guttut, ob Meditation, Musizieren oder der Apfel in der Mittagpause.

Sie können ihn ganz einfach als Liste gestalten – oder etwas aufwändiger, je nachdem, wieviel Zeit und Muße Sie investieren möchten. Unser Vorschlag: Kleine Vasen, die für jeden Check mit einer Blume, einem Blatt oder einem Grashalm bestückt werden, statt mit einem simplen Häkchen! Wir haben die Bullet Planner Vorlage dafür, weiter unten im Beitrag als Download für Sie bereitgestellt – viel Spaß beim Abpausen!

Unser Tipp: Anstatt alle Habits auf einer Seite zusammenzuführen, können Sie besonders wichtige Gewohnheiten auch auf einer eigenen Seite und in einem eigenen Tracker nachverfolgen.

 

 

Ein Bullet Journal liegt aufgeschlagen auf einem rosa Untergrund. Es zeigt einen Habit Tracker in Form von sechs Vasen in denen verschiedene Blumen und Gräser drapiert sind. Um das Journal liegen ein goldenes Lineal, Blumen und mehrere pastellfarbige Textmarker der Stabilo Boss Mini Pastellove Edition 2.0 verteilt. Foto: Johanna Rundel.

Kreative Nachverfolgung: Tracken Sie mit bunten Blumensträußen Ihre Vorsätze fürs neue Jahr!

Bullet Planner Dream Tracker

Wissen Sie noch, was Sie heute Nacht geträumt haben? Wahrscheinlich nicht… aber vielleicht hängt Ihnen die Stimmung des Traumes noch nach? Diese kann den ganzen restlichen Tag beeinflussen. Deshalb kann es sinnvoll sein, einen Dream Tracker zu führen – so können Sie nachvollziehen, wie Ihre Nacht war und eventuell auch, woher Ihre gute oder schlechte Stimmung rührt. Dieses Video zeigt Ihnen, wie es geht:

Bullet Planner Water Tracker

Wenn Sie häufig unerklärliche Kopfschmerzen haben, sich schlapp fühlen oder unter Heißhungerattacken leiden, trinken Sie vielleicht zu wenig! Integrieren Sie deshalb einen Water Tracker in Ihre tägliche BuJo-Routine. Ein kleines Feld am Rande Ihres Wochenplans reicht dafür schon aus. Unten notieren Sie waagerecht die Wochentage, an der linken Seite senkrecht die Anzahl der Gläser. Für jedes getrunkene Glas verlängern Sie den Balken entsprechend – fertig!

Unser Tipp: Anstelle eines einfachen Balkendiagramms können Sie auch kleine Wassertropfen für jedes getrunkene Wasserglas malen.

Ein Bullet Journal liegt aufgeschlagen auf einem hellen Holzuntergrund. Darauf ist die Monatsübersicht für April auf einer Doppelseite gezeichnet, außerdem in der rechten oberen Ecke ein Water Tracker. Auf und um das BuJo liegen pastellfarbene Textmarker der Linie swing cool von Stabilo.

Ob Sie diese Woche genug getrunken haben, verrät Ihnen der Water Tracker.

Bullet Planner Reading Tracker

Sie haben sich vorgenommen, im neuen Jahr mehr zu lesen? Dann wäre ein Reading Tracker doch eine schöne Idee, um Ihren wachsenden Bücherstapel zu dokumentieren. Je nachdem was für ein Bücherwurm Sie sind, kann hier ein monatlicher, vierteljährlicher oder gar jährlicher Tracker sinnvoll sein. Fangen Sie mit dem ersten Buch unten an. Malen Sie es liegend von der Seite, sodass man den Buchrücken sehen kann. Schreiben Sie Titel und Autorin oder Autor darauf und gestalten Sie das Buch farbig, zum Beispiel mit den Textmarkern von Stabilo. Zeichnen Sie danach jedes neue Buch auf den Stapel, sobald sie es gelesen haben.

Ein Bullet Journal liegt aufgeschlagen auf dem Tisch. Auf der linken Seite ist ein Reading Tracker abgebildet. Er besteht aus einem Stapel gezeichneter Bücher. Um das Journal liegen ein paar echte Bücher, Blumen und mehrere pastellfarbige Textmarker Stabilo Boss Mini Pastellove Edition 2.0 verteilt. Foto: Johanna Rundel.

Wie hoch wird Ihr Bücherstapel dieses Jahr wohl wachsen? Dokumentieren Sie Ihren Lesestoff mit einem Reading Tracker.

Ein Bullet Journal liegt aufgeschlagen auf dem Tisch. Auf der rechten Seite ist ein Activity Tracker abgebildet. Er zeigt einen Kalender auf dem Felder in verschiedenen Rot- und Orangetönen eingefärbt sind. Außerdem sind ein Springseil und eine Frau, die Yoga macht darauf gezeichnet. Um das Journal liegen eine Edelstahl-Wasserflasche, ein Springseil und mehrere Textmarker der Linie Stabilo Boss Original von Stabilo verteilt. Foto: Johanna Rundel.

Mit einem Activity- oder Sport-Tracker dokumentieren Sie Ihre Trainingseinheiten im Bullet Planner.

Bullet Planner Activity Tracker

Mit dem Activity Tracker können Sie Ihre sportlichen Aktivitäten festhalten. Mit dem Fahrrad zur Arbeit – Check! Abends noch eine Runde Online-Yoga – Check! Und immer dienstags mit der Laufgruppe durch den Park – Tschakka! Als kleinen Motivationsbooster (weil vielen die Sache mit dem Sport besonders schwerfällt), haben wir für Sie schon mal einen hübschen Activity Tracker gestaltet, den Sie sich kostenlos herunterladen und in Ihr Bullet Planner abpausen können!

Weitere Bullet Planner Tracker, wie beispielsweise den Mood Tracker, stellen wir Ihnen in unserem Artikel "Die drei besten Habit Tracker" genauer vor.

Rechteckiger, rosafarbener Download-Button für die Bullet Journal Vorlagen: Tracker
Ein Bullet Journal liegt aufgeschlagen auf einem dunklen Untergrund. Darauf abgebildet ist ein What-to-Watch-Tracker. Auf der linken Seite ist die Liste der Filme, auf der rechten dazu jeweils fünf Sterne zum Ausmalen gezeichnet. Außerdem in der linken unteren Ecke eine Tüte Popcorn. Rund um das BuJo ist echtes Popcorn und mehrere Stifte und Marker der Linie der Stabilo Boss Original von verteilt.

Alles lässt sich Tracken! Auch die To-Watch-Liste für Ihre Movie-Nights oder Serien-Marathons.

Was muss ich bei einem Bullet Planner Tracker beachten?

Setzen Sie sich nicht zu sehr unter Druck! Für den Anfang empfehlen wir deshalb, nicht zu viel auf einmal anzugehen. Konzentrieren Sie sich lieber auf einige wenige, dafür aber besonders wichtige Punkte und Themen. Und auch bei der Umsetzung können Sie es entspannt angehen: Gestalten Sie die Tracker so, wie es für Sie passt. Ob es nun einfache Listen zum Abhaken werden oder kunstvolle BuJo-Seiten entscheiden Sie ganz alleine, je nach Zeit und Können. "Der Weg ist das Ziel", ist dabei die Devise – also bleiben Sie dran!

Alle Materialien, die Sie fürs Bullet Planning benötigen, bekommen Sie übrigens bei uns von ERREN in Willich. Von hübschen Journalen und Heften, über Bleistift und Lineal zum Vorzeichnen, bis hin zu den tollen, bunten Stiften von Stabilo.